Something 2 read about “US-Armee blockiert Zugang zu NSA-Inhalten auf The Guardian”

via Macnotes.de

Karikatur zur Zensur-Debatte George Bush vs. Ahmadinedschad (2006), Alexander Trust

Medienberichten zufolge blockiert die US-Armee ihren Soldaten den Zugang zu freier Information. Berichterstattung über NSA-Bespitzelung im britischen Guardian ist für US-Soldaten über das Armee-Internet nicht einsehbar. Die kalifornische Lokalpresse vom Monterey County Herald schreibt über die Zensur der US Army von anhaltenden Berichten beim Guardian über die Bespitzelung durch den US-Geheimdienst NSA. Während Edward Snowden weiter auf der Flucht ist, unternimmt die US-Armee alles, um die eigenen Mitarbeiter vom freien Zugang zu Information abzuschneiden. Armee-Sprecher bestätigt Zensur Ein Pressesprecher für das Armee-Netzwerk NETCOM bestätigte das Vorgehen gegenüber dem Monterey County Herald. Als Begründung gibt man an, dass es strikte Regeln (…). Weiterlesen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>